Kostenloser DHL Versand (ab 59€), kostenlose Retoure
100 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung

Tücher/Bandanas von Roots-Wear im Online-Shop kaufen

Fenster schließen
Tücher/Bandanas von Roots-Wear im Online-Shop kaufen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Tücher und Bandanas sind unverzichtbare Accessoires, die sich zu den meisten Basics kombinieren lassen und die somit keinem gut sortierten Kleiderschrank fehlen sollten. Ein weiterer Vorteil liegt aber auch im hohen Tragekomfort und im – auch das sollte nicht verschwiegen werden – wärmenden Effekt, auch wenn dieser nicht zwangsläufig im Mittelpunkt steht. Allerdings können Tücher und Bandanas gerade während der Übergangszeit durchaus auch einmal den Schal oder das Stirnband ersetzen und sind vor allem dann angenehm zu tragen, wenn es für wollige Accessoires schon zu warm, ganz ohne Accessoires aber zu kalt ist. Darüber hinaus haben die leichten Baumwolltücher natürlich auch im Sommer Saison und können dann so manches Outfit ergänzen, das ohne Schmuck irgendwie unvollständig mit Ketten und anderen Accessoires aber womöglich überladen wirkt.

Tücher und Bandanas für die Freizeit

Gerade in der Freizeit sind Tücher und Bandanas aus Baumwolle aber absolut unverzichtbar und von den meisten Outfits gar nicht mehr wegzudenken. Vor allem Interessenten und Interessentinnen, die sportlich aktiv und in ihrer Freizeit viel unterwegs sind, werden auf diese stylishen Accessoires aus den verschiedensten Gründen nicht verzichten wollen. Dabei hat hier garantiert jeder einen anderen Grund, der für diese Accessoires spricht. Besonders wichtig ist allerdings, dass sich Tücher und Bandanas problemlos in fast jedes Outfit integrieren lassen. Sollte es dann doch einmal zu warm für die Accessoires sein, können sie problemlos in der Tasche verräumt werden, ohne dabei in irgendeiner Form Schaden zu nehmen.

Tücher und Bandanas im Job tragen?

Hin und wieder können Tücher und Bandanas auch im Job getragen werden, wobei es hier natürlich stark auf die ausgeübte Tätigkeit, einen möglichen Dresscode und die sonstigen Gepflogenheiten des Unternehmens ankommt. Wer allerdings nicht gerade in einer traditionellen Branche arbeitet, wird eher selten Probleme damit haben und seine Tücher und Bandanas jederzeit tragen können. In der Schule und an der Uni steht einem Tragen von Tüchern und Bandanas ebenfalls nichts im Wege, sodass diese Accessoires gut und gerne auch als Allrounder bezeichnet werden können, die einfach in jeden Kleiderschrank gehören. Wer absolut auf Nummer sicher gehen möchte, sollte Modelle mit einem unauffälligen Design wählen, den klein gemusterte Tücher stellen an sich nie ein Problem dar und können sogar zum Anzug, Hosenanzug oder Kostüm getragen werden.

Tücher und Bandanas für den Urlaub

Im Urlaub sind Tücher und Bandanas aus Baumwolle aber grundsätzlich unverzichtbar und gehören somit schlicht und ergreifend in jeden Urlaubskoffer und auch ins Handgepäck. Gerade Menschen, die empfindlich gegen Zugluft aus Klimaanlagen sind, können hier nicht nur ihr Outfit aufpeppen, sondern auch etwas für ihre Gesundheit tun. Ein kleines Tuch um den Hals gebunden, kann oft schon einer unschönen Nackensteifigkeit im Bus, Zug oder Flugzeug vorbeugen, und Bandanas als Kopftuch oder Stirnband – je nach Trageart und Wickeltechnik – können im Bedarfsfall auch mal leicht über das Ohr gezogen werden und schützen so vor unschönen Mittelohrentzündungen und dem sprichwörtlichen Ohrensausen, das viele während einer Reise heimsucht und nicht selten für unschöne Beeinträchtigungen des Urlaubs sorgt.

Tücher und Bandanas das ganze Jahr tragen

Grundsätzlich lassen sich die Tücher und Bandanas auch das ganze Jahr übertragen, sodass sie nicht nur Frühlingsoutfits oder Sommeroutfits komplettieren können. Ein Tipp fast zum Schluss: Wem beispielsweise Stirnbänder und Mützen aus Wolle im Herbst oder Winter zu kratzig sind, wer aber trotzdem nicht auf den winterlichen Stylingeffekt oder das wärmende Accessoires verzichten möchte, kann diese auch ganz einfach über den Bandanas tragen und somit einen angenehm wärmenden Effekt zur trendigen Wolloptik erhalten, ohne die Wolle dabei auf der Haut tragen zu müssen. Ähnlich kann dann mit Schals verfahren werden. Wer diese nicht direkt auf der Haut tragen möchte, sollte einfach ein kleines Tuch darunter tragen und ist so warm angezogen, kann aber trotzdem eine womöglich empfindliche Haut schonen.

Zuletzt angesehen